DEinSE

steht für Dateierzeugung in Sold Edge

Mit Hilfe von DEinSE lassen sich automatisiert oder per Knopfdruck Dateien aus Solid Edge heraus erzeugen. Alle von Solid Edge zur Verfügung gestellten Möglichkeiten der Dateierzeugung können mit DEinSE definiert und wahlweise aktiviert werden. DEinSE besteht aus den 3 Funktionsbereichen Einstellen, Auswählen und Erzeugen. In einem weiteren Menüpunkt findet sich die Versionsinfo wieder.

Einstellen

Es können neue Einstellungen erfolgen oder bestehende Einstellungen bearbeitet oder gelöscht werden.
In Solid Edge gibt es grundsätzlich 3 verschiedene Möglichkeiten der Dateierzeugung:

  • speichern unter
  • als Bild speichern und
  • in Datei drucken.


Nach dieser Auswahl erscheint ein Fenster für die Einstellung der möglichen zugehörigen Parameter.

  • Das sind Erweiterung (Dateityp),
  • Automatische Erzeugung beim Speichern oder Schließen,
  • ev. Blattformat oder
  • Anzahl Bildpunkte (dpi oder Breite x Höhe),
  • Farbige oder Schwarz/Weiß Ausgabe,
  • Randbedingungen wie Auswahl nur eines bestimmten Blattes oder
  • die Möglichkeit die Ausgabe nur für aktuelle Zeichnungen durchzuführen.

Für die Speicherorte der Dateien lassen sich 3 Verfahren auswählen:

  • im gleichen Verzeichnis wie die Solid Edge Datei
  • in ein einstellbares Verzeichnis oder
  • in eine Verzeichnisstruktur unterhalb eines Verzeichnisses, die der Verzeichnisstruktur der Solid Edge Dateien entspricht.

Auswählen

Die unter "Einstellen" erstellten Definitionen lassen sich nun noch aktivieren oder deaktivieren.

Erzeugen

DEinSE integriert sich als ADD-In in Solid Edge.
Die Auswahl von Erzeugen erstellt nacheinander alle selektierten Dateitypen

Hinweise

Für die Nutzung von DEinSE wird die Lizenzdatei DEinSELic.xml im Programmverzeichnis benötigt. Für eine neue Solid Edge Version wird eine neue Lizenzdatei benötigt.

Die Konfiguration wird in der XML-Datei DEinSE.xml gespeichert. Das Verzeichnis (der Speicherort ) dieser Datei wird benutzerabhängig in der Registry unter HKEY_Current_User/Software/DEinSE beim ersten Start des Programms eingetragen. Es kann eine gemeinsame Einstellungsdatei verwendet werden. Die Datei kann für andere Benutzer kopiert werden (portabel)

Die Installation erfolg mit Hilfe eines setup Programms.
Vorraussetzung ist Net Framework Version 4 und SoliEdge ST*.